Hilfsnavigation
Language
Titelseite3
Seiteninhalt
22.11.2017

Andrang beim Taschen-Tausch

EWL regt mit Mehrwegbeuteln zum Umdenken an

Textiltasche statt Plastiktüte – unter diesem Motto verbrachten am Dienstag (21. November) Sandra Hilzendegen und Andreas Fischer einen Vormittag auf dem Landauer Wochenmarkt. Die beiden Mitarbeiter des Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau (EWL) hatten allerdings keine Handels- sondern Tauschware dabei. „Viele Bürger waren bestens vorbereitet und haben uns ihre Einweg-Plastiktüten gebracht“, berichtet Abfallberater Andreas Fischer. Denn der EWL hatte die Aktion über die Medien angekündigt. Im Gegenzug gab es Mehrweg-Beutel und Taschen  aus Kunststoffgewebe, den viele Marktbesucher dann vor Ort gleich zum Einkaufen nutzen. „Die Resonanz war super und eine tolle Gelegenheit mit den Menschen ins Gespräch zu kommen – denn Abfallvermeidung geht jeden einzelnen an“, lobt Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron.

Als Verwaltungsratsvorsitzender hatte er die beiden Mitarbeiter gemeinsam mit den beiden EWL-Vorständen Bernhard Eck und Falk Pfersdorf vor Ort besucht. Rund 700 Mehrweg-Taschen fanden im Laufe des Vormittags einen neuen Besitzer. In leuchtendem Grün sind sie nun ein Landauer Statement für Abfallvermeidung.

 

zurück nach oben drucken

Corona Regeln


Alle Dienstgebäude des EWL sind aufgrund der aktuellen Covid-Lage bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Für den Kauf von Grünschnitt-, Restabfall- bzw. Altpapiersäcken bitten wir um eine kurze telefonische Anmeldung.

Hierfür steht Ihnen folgende Rufnummer zur Verfügung: 13 8600

In dringenden Fällen kann nach telefonischer Voranmeldung eine Terminvereinbarung erfolgen. Bitte beachten Sie die Hinweise an den Eingangstüren zur geänderten Zutrittssituation.

Der Wertstoffhof ist zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet.