Hilfsnavigation
Titelseite3
Seiteninhalt
20.03.2019

Mehrwegbecher für engagierte Bürgerschaft

EWL unterstützt Zukunftsforum


Am kommenden Samstag treffen sich im Alten Kaufhaus in Landau engagierte Bürgerinnen und Bürger zum Zukunftsforum. Eingeladen hat dazu die Stadtspitze; der Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau (EWL) unterstützt die Veranstaltung mit 360 Mehrweg-Bechern für das Catering. „Das ist nicht nur praktisch für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Wir bringen damit zusätzlich Schwung in das noch junge Mehrweg-System für den Kaffee unterwegs in Landau“, erklärt Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron als Verwaltungsratsvorsitzender des EWL.

 

Beitrag zur Stadtsauberkeit

Der kommunale Entsorgungsbetrieb engagiert sich auf vielfältige Weise für die Sauberkeit in Landau, ein Baustein ist das Recup-System für Getränkebecher. Denn Einweg-Kaffeebecher landen nicht nur in den öffentlichen Abfallbehältern, sondern auch auf Straßen, Plätzen und in Parks.

Der EWL hat vor Ort in Kaffee ausschenkenden Betrieben für das Mehrwegsystem geworben und mit Startpaketen tatkräftig unterstützt. Mittlerweile gibt es in Landau zwölf Standorte, die die Becher tauschen oder wieder befüllen. Bisher sind gut ca. 5.000 Becher im Umlauf, rund zehn Prozent kommen jetzt beim Zukunftsforum dazu. Der Systemanbieter Recup spendet für diesen Anlass zusätzlich Deckel, die ansonsten kostenpflichtig erworben und nicht umgetauscht werden können. „Eine tolle Sache, die am Samstag den Bürgerinnen und Bürgern zugutekommt, die sich beim Zukunftsforum für die Stadtentwicklung mit einbringen“, freut sich Maximilian Ingenthron. Die Gäste dürfen die Becher mit nach Hause nehmen und tragen mit der weiteren Nutzung zur Abfallvermeidung und einer sauberen Stadt bei.

 

Die RECUP-Pioniere in Landau:

  • Havanna Casino CaffeBar Lounge, Königstraße 13
  • Füllhorn Biomarkt GmbH, Am Großmarkt 4
  • KFE Die Kaffeerösterei GmbH, Maximilianstraße 2
  • De´ Bäcker Becker, Horststraße 112
  • ONEXPRESS Landau Hauptbahnhof (Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH), Hauptbahnhof
  • Sörkel Café Wein & Co., Ostbahnstraße 25
  • Suppe mag Brot, Friedrich-Ebert-Straße 15
  • Segafredo Espressobar, Kronstraße 3
  • Soho Hotelbetriebs GmbH, Marie-Curie-Straße 7
  • Tante Emma Arzheim, Arzheimer Hauptstraße 40
  • Studierendenwerk mit Ausgabestellen auf dem Campus am Fort und in der Bürgerstraße 23
zurück nach oben drucken

Corona Regeln


Alle Dienstgebäude des EWL sind aufgrund der aktuellen Covid-Lage bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Für den Kauf von Grünschnitt-, Restabfall- bzw. Altpapiersäcken bitten wir um eine kurze telefonische Anmeldung.

Hierfür steht Ihnen folgende Rufnummer zur Verfügung: 13 8600

In dringenden Fällen kann nach telefonischer Voranmeldung eine Terminvereinbarung erfolgen. Bitte beachten Sie die Hinweise an den Eingangstüren zur geänderten Zutrittssituation.

Der Wertstoffhof ist zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet.