Hilfsnavigation
Language
Titelseite3
Seiteninhalt
29.11.2017

Mit 115 schnell am Ziel

EWL ist nun auch unter der zentralen Behördennummer 115 erreichbar

 

LANDAU. Ab sofort ist es noch einfacher, mit dem Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau (EWL) in Kontakt zu treten: Das städtische Unternehmen nutzt seit heute die zentrale Behördennummer 115. Die Stadt Landau setzt den Service der 115 bereits seit Anfang 2015 ein und hat damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Die 115 gilt bundesweit und immer ohne Vorwahl. „Die 115 ist ein Service für die Bürger. Die manchmal umständliche Suche nach Rufnummern und Ansprechpartnern ist damit Geschichte. Für die Bürgerinnen und Bürger vereinfacht das vieles. Sie müssen künftig nicht darüber nachdenken, welche öffentliche Stelle für Fragen in Landau zuständig ist und eine Nummer suchen. Sie rufen einfach die 115 an – dort wird ihnen kompetent geholfen. Das ist ein schneller und unkomplizierter Zugriff auf Behörden und Informationen“, erläutert Dr. Maximilian Ingenthron, Vorsitzender des Verwaltungsrates des EWL. Bundesweit rund 500 Gemeinden, kommunale Betriebe sowie Bund und Länder nutzen bereits die 115. Die Nummer hilft daher auch bei Fragen weiter, für die das Land oder der Bund zuständig sind.

 

Zugang auch für gehörlose oder hörbehinderte Menschen

Die 115 bietet auch einen speziellen Service, der vorher vom EWL nicht angeboten werden konnte:

Mit Hilfe des 115-Gebärdentelefons können nämlich auch gehörlose und hörbehinderte Menschen die 115 nutzen. Die Adresse dazu lautet 115@gebaerdentelefon.d115.de. Hierbei handelt es sich um keine E-Mail-Adresse oder Internetseite, sondern es ist die Zieladresse, welche die Nutzer in Ihr Endgerät eingeben müssen.

 

Fragen schnell beantwortet

Die 115 ist jeweils von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr erreichbar. „Das sind 50 Stunden die Woche, also 10 Stunden durchgängige Erreichbarkeit pro Tag, auch in der Mittagspausenzeit. Damit dehnen wir auch unser Serviceangebot für unsere Bürgerinnen und Bürger aus“, betont Bernhard Eck, Vorstandsvorsitzender des EWL.

Eingeweiht in örtliche Themen

Die Mitarbeiter bei 115 kennen sich bestens mit Fragestellungen der öffentlichen Hand aus. Im Vorfeld wurden sie mit den Gegebenheiten des EWL vertraut gemacht. Dazu gehören Fragen der Abfallberatung, Informationen zu den Entsorgungsterminen oder Öffnungszeiten des Entsorgungszentrums. Und kann eine Anfrage mal nicht hinreichend beantwortet werden, wird diese an einen Ansprechpartner beim EWL weitergeleitet. Die Rückmeldung erfolgt dann ganz nach Wunsch telefonisch oder per E-Mail.

 

zurück nach oben drucken

Corona Regeln


Alle Dienstgebäude des EWL sind aufgrund der aktuellen Covid-Lage bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Für den Kauf von Grünschnitt-, Restabfall- bzw. Altpapiersäcken bitten wir um eine kurze telefonische Anmeldung.

Hierfür steht Ihnen folgende Rufnummer zur Verfügung: 13 8600

In dringenden Fällen kann nach telefonischer Voranmeldung eine Terminvereinbarung erfolgen. Bitte beachten Sie die Hinweise an den Eingangstüren zur geänderten Zutrittssituation.

Der Wertstoffhof ist zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet.