Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
Language
Abfall
Seiteninhalt

Wertstoffe/Wertstoffsäcke/ Wertstoffsammlung

In einer kurzen Übergangszeit sammelt SUEZ noch gelbe Säcke in den Ortsteilen und den Straßenzügen, die jetzt die neuen Behälter mit dem gelben Deckel bekommen haben. Ab April werden nur dort gelbe Säcke eingesammelt, wo keine gelben Tonnen eingeführt wurden.

Wertstoffe: Papier, Glas und Kunststoffe

Die Wertstoffsäcke für Glas (transparenter Sack) sowie für Kunststoffe, Verbundstoffe und Metall (gelber Sack/Gelbe Tonne) werden alle 14 Tage direkt an den Grundstücken im Auftrag der Dualen Systeme Deutschland von privaten Unternehmen abgeholt. Wenn Straßen nicht befahrbar sind,müssen die Bürger die Wertstoffe (transparente/gelbe Säcke und Gelbe Tonne) selbständig an den Sammelplatz bringen. Der EWL unterstützt die Dualen Systeme mit Serviceleistungen, wie Informationen rund um die richtige Sortierung. Papier, Kartonagen und Druckerzeugnisse (blauer Sack / Altpapiertonne) sammelt eine Firma im Auftrag der EWL ein. Weitere Wertstoffe wie Alt-Holz, Metall oder Elektronikschrott nimmt der EWL am Wertstoffhof  "Am Hölzel" an.  

Bestellungen von Altpapiertonnen nimmt die Abrechnungsstelle unter den Rufnummern 06341 1386-30,-31,-32 entgegen.

 

Reklamationen bei den für die Sammlung zuständigen Firmen:

Gelber Sack: 

Firma SUEZ Süd GmbH

Mozartstraße 27,  76761 Rülzheim

Service-Telefon: 07272 7005 35

E-Mail: auftrag.ruelzheim.de@suez.com 

Transparenter Sack Glas:

Firma Remondis GmbH

In den Seewiesen 11, 67480 Edenkoben 

Service-Telefon: 06323 805-202

E-Mail: info.edenkoben@remondis.de 

Blauer Sack Papier/Altpapiertonne:

Firma Remondis GmbH

In den Seewiesen 11, 67480 Edenkoben 

Service-Telefon: 06323 805-202

E-Mail: info.edenkoben@remondis.de

 

Wertstoffsäcke  Gelber Sack :

Für die gelben Wertstoffsäcke sind die Dualen Systeme Deutschland verantwortlich, nicht der EWL. Mit der Ausgabe und Sammlung der gelben Säcke in Landau haben sie die Firma SUEZ Süd GmbH beauftragt. Die Stadt Landau und der EWL sind an der Sammlung nicht beteiligt. Diese wird auch nicht über Abfallgebühren finanziert.

Ausgabe:Landauer Bürger können, dort wo keine Gelbe Tonne aufgestellt wurde, ihre gelben Säcke direkt bei der Firma bestellen (Telefon oder Email) und bekommen diese dann nach Hause gebracht. Zusätzlich gibt es Säcke bei folgenden Firmen: 

  • Wässa & Schuster GmbH & Co KG, In den Grabengärten 2
  • Kiosk Gruhn, Horststr. 56
  • Alldrink Getränkefachmarkt, Wollmesheimer Str. 45
  • MBE "Mail Boxes etc." Industriestr. 13.

Zusätzlich kann man auch bei der Abholung einen Zettel an die bereitgestellten Säcke anbringen und bekommt dann Säcke.

Informationen, Reklamationen, Bestellungen für Großabnehmer:

Suez Süd GmbH,

Mozartstraße 27,

76761 Rülzheim

Service-Telefon: 07272 7005 35

 

Was gehört hinein?

In den gelben Sack gehören Metallverpackungen und sogenannte Leichtverpackungen aus Kunststoff und Verbundstoff. Verbundstoffe bestehen aus mindestens zwei fest miteinander verbundenen Materialarten. Kunststoffe und Verbundstoffe können zusammen mit dem Metall über den gelben Wertstoffsack entsorgt werden. Im gelben Sack werden gesammelt: Kunststoffe, Verbundstoffe Metall, Verpackungsfolien, leere Kunststoffflaschen, leere Kunststoffbecher, Getränke- und Milchkartons (Tetra Pak), Vakuumverpackungen, Fertigsuppenbeutel, Blister (etwa leere Tablettenverpackungen), Tragetaschen, Einweggeschirr, Getränkedosen, Konservendosen, Aluminiumfolie, metallische Kleinteile. Nicht in den gelben Sack gehören: stark verschmutzte Wertstoffe, Video- und Musikkassetten, Farbbänder, Tonerkartuschen, Einwegwindeln, Glas, Papier und Kartonagen, Bioabfälle, elektrische Geräte, stark verschmutzte Dosen.      

 

Transparenter Sack Glas:

Die Dualen Systeme Deutschland sind auch verantwortlich für die transparenten Säcke für Glas. Mit der Ausgabe und Sammlung der Säcke in Landau haben sie die Firma Remondis beauftragt. Die Stadt Landau und der EWL sind an der Sammlung nicht beteiligt. Sie wird auch nicht über Abfallgebühren finanziert. 

Ausgabe: Remondis liefert die Säcke an jeden Landauer Haushalt. Eine Bestellung per Telefon oder Email ist ebenfalls möglich.

 

Informationen, Reklamationen, Bestellungen für Großabnehmer:

Firma Remondis GmbH,

 In den Seewiesen 11,

 67480 Edenkoben 

Service-Telefon: 06323 805-202

 

Was gehört hinein?

In den transparenten Sack gehören beispielsweise: Glas, Einwegflaschen, Einweggläser. Nicht in den transparenten Sack gehören: Verschlüsse, Korken, Deckel, Porzellan und Steingut, Spiegel- und Flachglas.     

 

Blauer Sack Papier / Altpapiertonne:

Für den blauen Sack für Papier und die Altpapiertonne ist der EWL zuständig. 

Ausgabe: Wertstoffsäcke für Papier gibt es gegen eine Gebühr von 2,50 Euro je Rolle bei der EWL-Verwaltung Zimmer 002 in der Georg-Friedrich-Dentzel-Str. 1, beim EWL-Bauhof in der Albert-Einstein-Straße 18, im Rathaus im Bürgerbüro und in den Ortsvorsteherbüros. 

Reklamationen:

Firma Remondis GmbH,

In den Seewiesen 11,

67480 Edenkoben 

Service-Telefon: 06323 805-202  

Was gehört hinein?

Im blauen Wertstoffsack werden die Wertstoffe Papier/Kartonage gesammelt. In den  Sack gehören beispielsweise: Papier, Zeitungen, Zeitschriften, Bücher, Papier- und Pappschachteln, Kataloge, Kartonagen. Papier/Kartonagen und Druckerzeugnisse (Zeitungen, Zeitschriften und Kataloge) können über den blauen Wertstoffsack oder die kommunale Papiertonne entsorgt werden. Druckerzeugnisse und Kartonagen können auch in gebündelter Form (in geschlossenen Kartons, verschnürt oder mit Transportklebeband fixiert,mit je höchstens 20 Kilogramm )  bereitgestellt werden. Die haushaltsüblichen Menge beträgt maximal einem Kubikmeter pro Abfuhr.

Nicht in den blauen Sack gehören: Tapetenreste, verschmutztes Papier, Getränketüten, Kohlepapier, verunreinigte Pizzaschachteln.     

 

 

zurück nach oben drucken