Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
Language
Titelseite3
Seiteninhalt
27.09.2019

Biotonne wieder im 14-tägigen Turnus

EWL macht auf Säcke und Marken für Grünschnitt aufmerksam

Ab kommender Woche leert der Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau (EWL) die Biotonnen wieder im 14-tägigen Rhythmus. Damit endet der erhöhte Sammelturnus, den der städtische Betrieb zwischen Juni und September fährt. „Die wöchentliche Leerung ist ein zusätzlicher Service für Landaus Bürger. Denn sommerliche Temperaturen bringen auch den Tonneninhalt zum Schwitzen – das riecht man dann“, erklärt Andreas Fischer, Umwelttechniker beim EWL. Inzwischen sind insbesondere die nächtlichen Temperaturen wieder moderat. Mit Blick auf die Hygiene reicht die 14-tägige Leerung der Biotonne, so ist der Turnus im Gebührenrahmen fest verankert.

 

Grünschnittsack für Gartenabschnitte

Für Laub, Gras und Abschnitte von Stauden sowie Hecken, die jetzt mit Blick auf die Herbstarbeiten im Garten vermehrt anfallen, bietet der EWL seinen Kunden einen Grünschnittsack an. Den nimmt das Sammelfahrzeug mit, wenn es die Biotonne leert. Der Sack mit einem Volumen von rund 100 Litern kann für 1,50 Euro erworben werden. Es gibt ihn beim EWL, im Bauhof, in den Ortsvorsteherbüros sowie im Bürgerbüro. Mit einem Euro noch günstiger ist die Grünschnittmarke: Damit werden Bündel von Zweigen und Ästen für die Mitnahme neben der Biotonne bereitgestellt.

 

Grünschnitt im Wertstoffhof

Am Hölzel ist die Anlieferung von Montag bis Samstag zwischen 07:30 und 12:00 Uhr und zwischen 13:00 und 16:30 Uhr möglich. Die Anlieferung von Grünschnitt bis 1000kg ist dort kostenlos für alle Landauer, die eine Restabfalltonne haben.

zurück nach oben drucken