Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
Language
Titelseite3
Seiteninhalt
10.01.2020

Lotschstraße ab Montag gesperrt

EWL erneuert Abwasserführung – örtliche Umleitung ist eingerichtet

Am Montag (13. Januar) starten die Arbeiten an der Abwasserführung in der Lotschstraße. Dort erneuert der Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau (EWL) den Teil des Kanals, der das Schmutzwasser in Richtung Kläranlage führt. „Die bisherigen Rohre aus Steinzeug sind in die Jahre gekommen, diese tauschen wir auf insgesamt 400 Meter Länge aus. Das ist ein wichtiger Beitrag für den Umwelt- und Grundwasserschutz“, erklärt Sigrid Weisenbach, Ingenieurin in der EWL-Abwasserabteilung. Zusätzlich werden die Hausanschlussleitungen und die Schächte erneuert.

Baustelle rückt schrittweise vor
Die Maßnahme beginnt im Osten im Bereich der Herrenbergstraße und wird dann in Richtung Nußdorfer Weg fortgeführt. Dazu wird die Fahrbahn im Bereich der Baustelle aufgegraben, eine Durchfahrt ist dann nicht möglich. Die gesamte Baumaßnahme führt der EWL in zwei Abschnitten durch. Bis Ende Juli ist die Kanalerneuerung in der Lotschstraße abgeschlossen, dann erneuert die Stadt Landau die Fahrbahndecke komplett.

Für den Durchfahrtsverkehr ist eine Umleitung ausgeschildert, diese führt von der Herrenbergstraße über die Godramsteiner Straße in den Nußdorfer Weg.

zurück nach oben drucken