Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
Language
Titelseite3
Seiteninhalt

Service für Hundehalter

EWL stellt Gassi-Beutel zur Verfügung – sieben weitere Tütenspender in der Innenstadt

Mit sieben Tütenspendern in der Innenstadt bietet der Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau (EWL) ab sofort einen neuen Service für Hundehalter. „Die Spender sind gut sichtbar an einem öffentlichen Abfallbehälter angebracht. Nur am Rathausplatz ist der Standort noch festzulegen. Ich hoffe, dass die Tüten nun auch bestimmungsgemäß genutzt werden“, erklärt Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron, Verwaltungsratsvorsitzender des EWL. Der neue Service ist ein weiterer Baustein, mit dem sich das kommunale Unternehmen für die Stadtsauberkeit engagiert. Jede der schwarzen Spenderboxen ist mit 500 roten Tüten bestückt, die sich Hundebesitzer ziehen können und dann für den Fall der Fälle gerüstet sind.

 

Gute Beispiele ausweiten

„Viele Hundehalter zeigen heute ja schon Flagge, indem sie eine Tüte gut sichtbar an die Leine knoten“, hat Falk Pfersdorf, Vorstandsmitglied des EWL und selbst Hundehalter, beobachtet. So sei es keine Ausnahme mehr, dass die Hinterlassenschaften von Hunden eingesammelt und in einem Abfallbehälter entsorgt werden. Das unterstützt der EWL, indem er im Bereich der Innenstadt Tüten jederzeit griffbereit bereitstellt. Verbunden ist die Investition auch mit einem Appell an diejenigen Gassi-Gänger, die das Wegräumen der tierischen Exkremente nicht praktizieren. „Hunde sind wichtige und liebenswerte Begleiter des Menschen. Aber in den Verantwortungsbereich des Halters gehört eben auch, dass der öffentliche Raum nicht darunter leidet“, hält Dr. Maximilian Ingenthron fest. Kinder sollen in Landau in den Parks und auf allen Grünflächen ohne hygienische Einschränkungen spielen und alle Bürger ohne Tretminenslalom durch die Straßen gehen können. Die Stadt Landau und der EWL sorgen mit über 360 Abfallbehältern für geeignete Entsorgungsmöglichkeiten der benutzten Gassi-Beutel. Zudem hat das städtische Bauamt im vergangenen Jahr an der Queichpromenade drei Beutelspender installiert.

 

Hier gibt es Tütenspender in Landau:

1. Edith-Stein-Platz, Ecke Weißquartierstraße und Augustinergasse

2. Zugang zum Theodor-Heuss-Platz (nach EWL-Gebäude)

3. Ecke Gerberstraße/Marktstraße

4. Ecke Kron-/Kugelgartenstraße

5. Kronstraße/Durchgang zum Joh.-Bader-Platz

6. Langstraße (gegenüber 9a)

7. Rathausplatz: Standort wird noch festgelegt.

zurück nach oben drucken