Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hilfsnavigation
Language
Titelseite3
Seiteninhalt
13.06.2019

Staunen und Informieren beim Picknick

EWL öffnet am 23. Juni seine Türen für die Bürgerschaft und interessierte Besucherinnen und Besucher des Südparks

Am Sonntag, den 23. Juni, gibt der Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Landau (EWL) Einblicke in seine Arbeit. Im Rahmen des Picknick im Park, das der Freundeskreis blühendes Landau auch in diesem Jahr im Südpark veranstaltet, öffnet der EWL zwischen 10 und 15 Uhr die Türen seines Verwaltungsgebäudes in der Georg-Friedrich-Dentzel-Straße 1. „Wir leisten einen wichtigen Beitrag zur Daseinsvorsorge in Landau. Dazu haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nützliche Informationen vorbereitet“, kündigt der EWL-Vorstandsvorsitzende Bernhard Eck an. Unter anderem zeigt der EWL Vorkehrungen, wie Hab und Gut wirkungsvoll vor den Folgen von Starkregenereignissen geschützt werden können. Damit beschäftigen sich im Zuge der Klimaverschiebung immer mehr Menschen. Auch Fragen zur Abfalltrennung und Stadtsauberkeit werden gerne beantwortet.


Zum Bestaunen für Groß und Klein stellt zudem der EWL-Bauhof einen Teil seines Fuhrparks aus: Gießfahrzeug, Kehrmaschine und der Abfallsauger sind wochentags stramm im Einsatz. Am Tag der offenen Tür können die motorisierten Helfer für die Stadtbildpflege in aller Ruhe begutachtet werden.

zurück nach oben drucken