Hilfsnavigation
Language
Header Abwasser
Seiteninhalt

Abwasser

Im Auftrag der Stadt Landau kümmert sich der EWL um die Abwasserbeseitigung im Stadtgebiet sowie den Landauer Teilorten. Damit übernimmt das kommunale Unternehmen eine wichtige Aufgabe der allgemeinen Daseinsvorsorge, zum Schutz der Umwelt und zur Gesundheitsvorsorge. Details der Zuständigkeiten und Aufgaben sind in der Abwassersatzung des EWL festgehalten.

Abwasserarten
Fachlich unterscheidet man zwei Arten von Abwasser:

  • Niederschlagswasser aus bebauten Bereichen und von befestigten Flächen
  • Schmutzwasser aus Privathaushalten und Gewerbe

In vielen Wohn- und Gewerbegebieten werden beide Abwasserarten in ein Kanalrohr geleitet. Dies ist dem Platz unter Landaus Straßen und auch organisatorischen Gründen geschuldet. Das sogenannte Mischwasser geht in die Kläranlage zur Reinigung. 80 Prozent des Kanalnetzes in Landau sind Mischwasserkanäle, 20 Prozent sind im Trennsystem (Schmutzwasser und Niederschlagswasser) verlegt.

Zertifiziertes Management
Die Abwassersparte des EWL ist seit 2016 zertifiziert nach dem technischen Sicherheitsmanagement (TSM). Dieses Audit belegt ein hohes Maß an Effizienz, Fachwissen und eine sinnvolle Organisation. Bundesweit führen nur rund 100 Abwasserbetriebe dieses Zertifikat, für das alle fünf Jahre Wiederholungsaudits notwendig sind.

Abwassergebühren
Bau, Betrieb und Erneuerung der Einrichtungen für die Abwasserbeseitigung kosten. All diese Maßnahmen sowie die Gehälter der Mitarbeiter finanziert der EWL als städtischer Betrieb über Gebühren. Diese sind die Gegenleistung für die Nutzung der Infrastruktur – und in Landau im Landesvergleich sehr günstig.


Kontakt

Herr Dr. Markus Schäfer
Abteilungsleiter
Georg-Friedrich-Dentzel-Straße 1
76829 Landau in der Pfalz
Telefon: 06341/13-8650
Fax: 06341/13-8609
E-Mail oder Kontaktformular
zurück nach oben drucken

Corona-Warnhinweis

Corona-Warnhinweis

Alle Dienstgebäude des EWL sind aufgrund der aktuellen Covid-Lage bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Für den Kauf von Grünschnitt-, Restabfall- bzw. Altpapiersäcken bitten wir um eine kurze telefonische Anmeldung.

Hierfür steht Ihnen folgende Rufnummer zur Verfügung: 13 8600

In dringenden Fällen kann nach telefonischer Voranmeldung eine Terminvereinbarung erfolgen. Bitte beachten Sie die Hinweise an den Eingangstüren zur geänderten Zutrittssituation.

Der Wertstoffhof ist zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet.