Hilfsnavigation
Language
Header Abwasser
Seiteninhalt

Kanalunterhalt und -erneuerung

Flächendeckend kanalisiert war Landau bereits im Jahr 1908. Das Abführen von Fäkalien und Schmutzwasser aus den bebauten Bereichen war ein wichtiger Schritt zur Vermeidung von Krankheiten wie der Cholera.

Der EWL investiert jährlich rund vier Millionen Euro in den Unterhalt und die Erneuerung des Landauer Kanalnetzes. Grundlage für die Planung und Finanzierung sind Kanalbefahrungen mit speziellen Kameras, die den Zustand und die Dichtigkeit der Rohre dokumentieren. Diese TV-Befahrung findet alle zehn Jahre statt (gemäß Selbstüberwachungsverordnung 2006) und wird von geprüften Fachfirmen durchgeführt.

Kontinuierliche Erneuerungsmaßnahmen im Kanalnetz sind wichtig. Denn wie in anderen Kommunen auch, ist das Landauer Abwassernetz mitunter über 50 Jahre alt. Grundsätzlich ist diese Infrastruktur auf bis zu 70 Jahre Nutzungsdauer ausgelegt. Der EWL schaut aber grundsätzlich genau hin beim Unterhalt: Denn dichte Abwasserrohre sind ein wichtiger Beitrag zum Schutze der Umwelt und des Landauer Grundwassers.

Jedes Jahr saniert der EWL rund vier Kilometer Abwasserkanäle oder erweitert das Kanalnetz, denn Landau wächst.
Bei Sanierungsmaßnahmen greift der EWL in rund zwei Drittel der Fälle auf moderne Techniken zurück, die eine Öffnung der Straßenoberfläche vermeiden.
Infos über Kanalbaumaßnahmen und Baustellen finden Sie unter Baumaßnahmen.

Um einen störungsfreien Abfluss zu gewährleisten, werden die Kanäle des Stadtgebiets von Landau jährlich von geprüften Fachfirmen gereinigt. In den Ortsgemeinden findet die Reinigung alle zwei Jahre statt. Zusätzlich werden auch klappernde und defekte Kanaldeckel repariert oder ersetzt.

Kontakt

Herr Anton Zips
Georg-Friedrich-Dentzel-Straße 1
76829 Landau in der Pfalz
Telefon: 06341/13-8651
Fax: 06341/13-8609
E-Mail oder Kontaktformular
Frau Sigrid Weisenbach
Georg-Friedrich-Dentzel-Straße 1
76829 Landau in der Pfalz
Telefon: 06341/13-8652
Fax: 06341/13-8609
E-Mail oder Kontaktformular
zurück nach oben drucken

Corona-Warnhinweis

Corona-Warnhinweis

Alle Dienstgebäude des EWL sind aufgrund der aktuellen Covid-Lage bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Für den Kauf von Grünschnitt-, Restabfall- bzw. Altpapiersäcken bitten wir um eine kurze telefonische Anmeldung.

Hierfür steht Ihnen folgende Rufnummer zur Verfügung: 13 8600

In dringenden Fällen kann nach telefonischer Voranmeldung eine Terminvereinbarung erfolgen. Bitte beachten Sie die Hinweise an den Eingangstüren zur geänderten Zutrittssituation.

Der Wertstoffhof ist zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet.